Attraktiv und aussichtsreich. Und immer noch ungeschlagen!

Heimspieltag: 2 Spiele, 2 Siege, 6 Punkte - auf dem Weg zum Meistertitel!?!

 Ein gutes Team, ein großer Teamgeist und starke Aufschläge waren es, die die Siege am vergangenen Samstag beim zweiten Heimspieltag der Saison sicherten. Natürlich sollen auch die zahlreichen Fans nicht unerwähnt bleiben – danke für eure Unterstützung!

 Nach einem entspannten Nudelessen am Mittag und abschließender erfolgreicher Schlüssel-Fahndung waren wir bestens auf den Spieltag vorbereitet. Unser Team war nahezu vollständig spielbereit und zusammen begrüßten wir in der Sporthalle am Südring die Mannschaft vom TSV Clauen-Soßmar II und das Team der SF Aligse.

 Das erste Spiel (TSV Clauen-Soßmar II) wurde mit einer so noch nie dagewesenen Aufstellung bestritten und in drei Sätzen gewonnen. Biene, Steffi, Vea, Rini, Jacqueline, Anja und Julia zeigten, dass der Trainer auf sie setzen kann. Mit guten Angaben, wachsamer Abwehr, Durchsetzungskraft (und manchmal auch etwas Glück J) im Angriff konnte Satz für Satz gewonnen werden. Mit einem starken Team auf dem Feld und mitfiebernden Spielerinnen auf der Bank gefährdeten kleine Tiefs in der Annahme nie den Sieg.

 Das zweite Spiel konnte insbesondere durch mehrere Aufschlagserien gewonnen werden. Was zunächst nach einem Fehlstart und einer möglichen Niederlage im ersten Satz aussah - es stand zwischenzeitig 1:7 - wurde zu einem souveränen Sieg. Das Team der SF Aligse agierte schnell und angriffslustig, dennoch fanden wir nach der kurzen Unentschlossenheit zum Satzbeginn zu unseren Stärken zurück und zeigten, dass es ein zweiter Sieg an diesem Spieltag werden sollte und wir nicht ohne Grund seit elf Spielen ungeschlagen sind. Die Punkte in diesem Spiel machten Nicole, Steffi, Jacqueline, Gianna, Kathi und Martina. Janine und Sousa konnten an diesem Spieltag verletzungsbedingt leider nicht aktiv auf dem Spielfeld dabei sein.

 Auch wenn die Nerven der Zuschauer und Beteiligten auf der Bank an manchen Stellen etwas strapaziert wurden, so sind die Ergebnisse doch sehr deutlich und die Zuversicht für die nächsten Spiele groß. Die Annahme und die Vielfalt im Abschluss werden in den nächsten Trainings weiter vertieft und dann wollen wir die noch drei ausstehenden Punktspiele dieser Saison nutzen, um unser Potenzial zu zeigen und den ersten Tabellenplatz sichern!

 Am kommenden Samstag, 21. Februar 2015 findet erneut ein Heimspieltag in der Sporthalle Südring statt, am 21. März 2015 ist das letzte Spiel der Saison in Hannover, bei dem dann hoffentlich der Bezirksliga-Meistertitel und der direkte Wiederaufstieg gefeiert werden können. J

 Wir freuen uns über Zuschauer zu den Spieltagen!

Martina Langner


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zusätzliche Informationen